Unsere Produkte
Jetzt hier anmelden
php
 
Startseite  »  reasCMS geht in die nächste Runde

reasCMS geht in die nächste Runde

Lange war es ruhig um unser Content-Management-System reasCMS. Diese Ruhe bedeutete allerdings nicht, dass sich die Entwicklung im Dornröschenschlaf befindet – ganz im Gegenteil. Die letzten Monate wurden etliche neue Kundenprojekte mit reasCMS realisiert, die uns vor neuen Herausforderungen gestellt haben. Gemäß unserem Konzept – alle entwickelten Features direkt in das Standard-Produkt einfließen zu lassen – hat sich reasCMS in den letzten Monaten drastisch weiterentwickelt. Und diese Weiterentwicklung wollen wir nun allen Kunden zur Verfügung stellen.

reasCMS 1.1.0 bietet nun folgende Eintragstypen: Artikel, Events, Links, Locations, News, Newsfeeds, Products und Profiles. Neu ist, das alle Eintragstypen individuell konfiguriert werden können d.h. alle verfügbaren Felder können beliebig ein-/ausgeschaltet und umbenannt werden. Ebenfalls neu ist, das für jeden Eintragstyp beliebig viele Varianten erzeugt werden können. Dies war in der Vorgängerversion nur bei Links mit den Linktypen möglich.

Mit reasCMS 1.1.0 können beliebige Abhängigkeiten zwischen den Eintragstypen definiert werden. So ist es z.B. möglich, Veranstaltungen (Events) direkt innerhalb der Location zu verwalten oder nach der Veranstaltung beliebig viele Galerien zu der Veranstaltung zu veröffentlichen.

Bereits mit reasCMS 1.0.9 konnte das Layout durch das Platzhalter-Konzept beliebig den eigenen Vorstellungen angepasst werden, ohne hierzu auch nur eine einzige Html-Zeile zu ändern. Allerdings war diese Möglichkeit in den Konfigurationsdateien versteckt, so das der normale Anwender kaum von dieser Möglichkeit Kenntnis nahm. Mit reasCMS 1.1.0 wurde die Konfiguration des Layouts sowie andere Teile der Konfigurationsdateien in den Admin-Bereich übernommen.

Ebenfalls neu ist das konfigurierbare Standard-Layout. War es in der Version 1.0.9 noch notwendig, für jeden Eintragstyp individuelle Templates für die Seitendarstellung zur Verfügung zu stellen, so ist es mit reasCMS 1.1.0 nun möglich, die Standardtemplates mit jedem beliebigen Eintragstyp zu verwenden.

Ein besonderes High-Light der Version 1.1.0 ist das verfügbare Rechnungsmodul. Hiermit ist es möglich auch kostenpflichtige Einträge anzubieten. Das Rechnungsmodul bietet unterschiedlichste Workflows für die Freischaltung von Einträgen, Staffelpreise für unterschiedliche Laufzeiten, Unterstützung von Varianten sowie manuelle und automatische Verlängerung von Einträgen. Als Zahlungsweise stehen Barzahlung, Überweisung, Bankeinzug sowie Zahlung über Paypal zur Verfügung. Rechnungen im .pdf-Format werden automatisch erstellt und dem Kunden sowohl per Mail als auch im Login-Bereich zum Download bereitgestellt. Selbstverständlich lässt sich das Layout der Rechnung nach den eigenen Vorstellungen konfigurieren.

Ebenfalls neu ist das Konzept, reasCMS 1.1.0 nicht als Gesamtprodukt anzubieten, sondern spezialisierte Applikationen bereitzustellen. Niemand benötigt den kompletten Funktionsumfang von reasCMS. Stattdessen bieten wir vorkonfigurierte Applikationen für die gängigsten Anwendungsfälle an. Selbstverständlich können diese durch die verfügbaren Plugins beliebig erweitert und den eigenen Vorstellungen angepasst werden.

Die ersten Applikationen sind bereits verfügbar und sie werden innerhalb der nächsten Wochen durch weitere Applikationen ergänzt werden.

publiziert am Samstag, den 30. Juli 2011

Einen Kommentar schreiben
zurück zur »  Startseite